Anträge der FDP-Landtagsfraktion

Anträge der FDP Landtagsfraktion

2016

Entschließungsantrag: Gleichwertigkeit beruflicher und akademischer Ausbildung anerkennen und ausbauen, Berufs- und Meisterausbildung stärken, Rahmenbedingungen für erfolgreichen Berufseinstieg verbessern, Ausbildungsbetriebe in Mittelstand, Industrie und Handwerk entlasten

Landesregierung muss den Runderlass "Unterricht für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler" unverzüglich zurücknehmen!

Forschungsfreiheit ermöglichen – Kultusministerkonferenz und Land dürfen die
Wissenschaft beim Zugang zu Bildungsdaten nicht blockieren

Grundschulen stärken – Rahmenbedingungen zur Besetzung von Schulleitungspositionen verbessern

Inklusion qualitativ gestalten – Kinder und Jugendliche mit Sprachbehinderung angemessen
unterstützen


Entschließungsantrag: Lehrkräfte bestmöglich ausbilden statt Raubbau am Qualifikationsniveau betreiben

Pluralität und Meinungsbildung der Elternverbände in der Schullandschaft respektieren
– Partizipationsmöglichkeiten der Elternvertretungen vor Ort stärken


Umsetzung der Inklusion darf nicht zur Exklusion führen – Landesregierung
muss Entwicklungen beim Aussetzen des Schulbesuchs erfassen


Entschließungsantrag: Aktionsplan Integration 2016 – Flüchtlingen das Ankommen in Wirtschaft und Gesellschaft
ermöglichen


Wirtschaftspolitische Kehrtwende endlich einleiten – Zukunftschancen für den Produktionsstandort
Nordrhein-Westfalen sichern, Wohlstand und Wachstum stärken, Ausbildungs- und Arbeitsplätze schaffen


Digitale Bildung und Medienkompetenz in den Schulen stärken – durch bundesweite
Bildungsstandards, ein Bund-Länder-Sonderprogramm zur Ausstattung der Schulen und eine Qualifizierungsoffensive der Lehrerschaft




2015


Potentiale der Schulen in freier Trägerschaft verstärkt in die Beschulung von
Flüchtlingskindern und -jugendlichen einbinden


NRW braucht eine Grundbildungsoffensive
Breites Bündnis gegen Analphabetismus in Nordrhein-Westfalen Teil 2


Unbürokratische Rückmeldung bei Lehrgängen zum nachträglichen Erwerb von
Schulabschlüssen bis 2017 sicherstellen – Nachsteuerungsbedarfe prüfen


Nachhaltige Qualität bei der Inklusion gewährleisten – Förderchancen für alle Kinder
und Jugendlichen sichern


Entschließungsantrag: Vielfalt von Lebensmodellen als Ausdruck unserer weltoffenen und toleranten Bürgergesellschaft
anerkennen und wertschätzen


Entschließungsantrag: Vielfalt von Lebensmodellen als Ausdruck unserer weltoffenen und toleranten Bürgergesellschaft anerkennen und wertschätzen

Entschließungsantrag: Schulfrieden sichern – Schulrecht nicht gegen die Betroffenen weiterentwickeln

Kooperationsverbot im Grundgesetz aufheben und Finanzierung des Ganztags zum
Projekt des Gesamtstaats machen – Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz bis 2020 einführen


Mehr Chancengleichheit durch verlässliche Gewährung von Nachteilsausgleichen für
Schülerinnen und Schüler mit Teilleistungsschwächen


Keine Tricksereien beim Unterrichtsausfall – endlich schulscharfe, IT-basierte Unterrichtsausfallstatistik einführen

Schulministerin muss ihrer Verantwortung gegenüber Kindern und Lehrkräften an Realschulen nachkommen

Landesregierung muss die Anstrengungen für eine qualitative Lehrerversorgung im
MINT-Bereich massiv verstärken




2014


Entschließungsantrag: Schülerinnen und Schüler an Gymnasien entlasten und individuelle Förderung stärken – Empfehlungen des Runden Tisches nicht für Leistungsnivellierung und Aushöhlung des gymnasialen Bildungsgangs nutzen

Ganzheitliche und moderne Gleichstellungspolitik – Gleichstellung von Frauen und Männern auf allen Ebenen vorantreiben

Abbau von Lehrerstellen an den Berufskollegs stoppen – Qualität der Ausbildungsvorbereitung stärken

Gut lesbare verbundene Handschrift der Kinder am Ende der Grundschulzeit sicherstellen

Entschließungsantrag: Sozialarbeit an unseren Schulen erhalten – Bund und Land müssen Finanzierung sicherstellen

Entschließungsantrag: Benachteiligung der Gymnasien beenden, Vermittlung vertiefter allgemeiner Bildung sicherstellen, pädagogische Arbeit stärken

Chancen zur Profilierung eröffnen – Abschaffung von Noten für das Arbeits- und Sozialverhalten rückgängig machen

Entschließungsantrag: Bildung und Teilhabe durch Sozialarbeit an Schulen weiter gewährleisten und zukünftige Finanzierung sicherstellen

Transparenz bei der Qualitätsanalyse an Schulen herstellen – Qualitätsberichte zukünftig verbindlich veröffentlichen und endlich neuen Bericht zur landesweiten Qualitätsanalyse vorlegen

Entschließungsantrag: Landesregierung muss allgemeine Schulen beim Umsetzungsprozess der Inklusion umfassend qualitativ unterstützen

Kein Chaos in die Gymnasien tragen – innere Qualität stärken statt große Unruhe durch erneute Strukturdebatten herbeiführen – Wahlmöglichkeiten erhalten

Duale Ausbildung in der Fläche sichern – Regelungen zu Fachklassen an Berufskollegs an demografischen Wandel anpassen

Sozialarbeitern in Schulen den Rücken stärken und Präventionsketten erhalten

Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes durch Aufklärung und Schulungen verhindern!



2013


Zeitnah Kommission zur Entwicklung eines Lehrerjahresarbeitszeitmodells einsetzen – Lehrerverbände und bisherige Erfahrungen aus entsprechenden Modellen umfas-send einbinden

Erste Konsequenz aus den schlechten Ergebnissen Nordrhein-Westfalens in der IQB-Vergleichsstudie zu mathematischen und naturwissenschaftlichen Kenntnissen ziehen – zusätzliches Fortbildungsprogramm zur Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer auflegen

Entschließungsantrag: Inklusion zum Erfolg führen – klare qualitative Vorgaben treffen, Kommunen unter-stützen, Wahlrechte für Eltern sicherstellen

Katastrophale Defizite in der Rechtschreibung – „Lesen durch Schreiben“ und daraus abgeleitete Methoden aussetzen und umfassend überprüfen

Profilbildung des Realschulbildungsgangs stärken – Fach „Wirtschaft“ als verbindliches Schulfach einführen

Entschließungsantrag: Schulministerin Löhrmann verweigert konstruktive Zusammenarbeit bei der Inklusion – Mangelhafter Gesetzentwurf muss unverzüglich zurückgezogen werden
Antrag: Zur Bundeswehr bekennen, gesamtgesellschaftliche Verankerung unterstützen, öffentlicher Abwertung entgegenwirken

Gesetzentwurf: Gesetz zur chancengleichen Ausgestaltung der Errichtungsbedingungen und Teilstandortbildung von allgemeinbildenden weiterführenden Schulformen in Nordrhein-Westfalen (9. Schulrechtsänderungsgesetz)

Bildungschancen verbessern und Leistungsgerechtigkeit gewährleisten - schleichende Entwicklung zur leistungslosen Schule stoppen!

Stärkungspakt für Gymnasien - Chancen der Verkürzung des gymnasialen Bildungsgangs zur Verbesserung der individuellen Förderung nutzen

Entschließungsantrag: Inklusion darf nicht scheitern - Qualität der sonderpädagogischen Förderung sichern, Kommunen, Schulen und Eltern Planungssicherheit ermöglichen



2012


Mehr Flexibilität für den Offenen Ganztag im Primarbereich

Stärkungspakt für Gymnasien - Ganztagsorganisation an den weiterführenden Schulen flexibilisieren und Kampagne für Ganztagsgymnasien starten

Entschließungsantrag: Qualitative Umsetzung der UN-Konvention sicherstellen, den Weg zur Inklusion mit bestmöglicher Förderqualität und vielfältigen Förderstrukturen gewährleisten


Druckversion Druckversion